Valentino Ragni : "Miniaturen"

für Panflöte und Klavier

 

Best.Nr.: MU 041 - Euro 15,00 + Versandkosten

Hörbeispiele mp3, Ulrich Herkenhoff - Panflöte, Felix Romankievicz - Klavier :

Notenbeispiele, pdf:

Eine Einspielung des Werkes ist auf dieser CD erschienen:

Geben Sie hier Ihre Bestellung auf :

Für eine Bestellung schreiben Sie bitte einfach eine eMail. Die von Ihnen bestellten Waren kommen dann auf günstigstem Wege mit der Post zu Ihnen. Eine Rechnung, zahlbar per Bank-Überweisung oder mit PayPal liegt bei. Bitte geben Sie bei Ihrer Bestellung Ihre komplette Adresse und die jeweiligen Bestellnummern an !

Für Ihre eMail klicken Sie einfach hier :

 

Falls Sie kein eMail-Programm installiert haben, dann mailen Sie einfach unter Verwendung dieser eMail-Adresse :

Ulrich.Herkenhoff@t-online.de

Selbstverständlich können Sie auch per Telefon oder FAX bestellen : 
Tel.: +49 (0)7121 5680110
FAX: +49 (0)7121 5680111

Die Lieferung erfolgt auf Rechnung und ist bei NEUKUNDEN nur noch bei geringen Beträgen bis 30 Euro möglich. Bei höheren Beträgen werde ich um Vorauskasse bitten, was im Einzelfall 
per eMail besprochen werden wird. 

 Sie möchten lieber persönlich im Musikgeschäft einkaufen, dann besuchen Sie diese Seite:

...hier finden Sie leicht einen passenden Händler in Ihrer Nähe. Sollte die Ware nicht vorrätig sein, so sagen Sie dem Händler, daß er die Druckausgaben bei Grahl & Nicklas / Frankfurt bestellen kann.

 

 

Achtung Musikalienhändler !!!

Ab sofort wird das Verlagsprogramm des MUSCAL-VERLAG Ulrich Herkenhoff für den Handel exklusiv durch den Großhändler Grahl & Nicklas / Frankfurt vetrieben. Für Ihre Bestellung klicken Sie bitte hier:

 

Valentino Ragni, italienischer Abstammung, wurde 1935 in Trimbach ( Schweiz ) geboren, ist schweizer Bürger, verheiratet und hat zwei Töchter.

Am Konservatorium in Biel, Klavierklasse Jacques Chapuis, erhielt er seine Diplomausbildung. Anschließend studierte er Komposition und Orchestration an der Musikhochschule Basel bei Klaus Huber und Schlagzeug bei Herrn Schiesser.

Einige Jahre war er Mitglied des Schweizerischen Tonkünstlervereins, aus dem er freiwillig wieder austrat.

Valentino Ragni erhielt den ersten schweizerischen Kompositionspreis im Rahmen des "Schweizer Musikpädagogischen Verbandes" ( SMPV ) für seine Klavierstücke "Mosaïques 68".

Im SMPV war er Prüfungsleiter für die Suisse Romande und den Tessin und im Zentralvorstand tätig. Er ist Ehrenmitglied dieses Verbandes. Ausserdem war Ragni Mitglied im Fachausschuss des "Kantonalen Kuratoriums Solothurn" im Fach Musik.

Er war Leiter des Konservatoriums in Delémont und der Musikschule in Grenchen. Als Inhaber des Diploms für frühmusikalische Erziehung nach der Methode Edgar Willems, war Ragni Mitarbeiter von Edgar Willems und so an zahlreichen pädagogischen Aktivitäten im In- und Ausland beteiligt.

Seine Kompositionen, bestehend aus Klavier-, Orchester-, Chor-, Orgel- und Kammermusikwerken, werden weltweit aufgeführt, unter anderem in Portugal, Österreich, Italien, Deutschland, Russland, Süd-Afrika und den USA.